Title (eng)

Investigating weight discrimination in the Goffin`s cockatoo (Cacatua goffiniana)

Advisor

Alice Auersperg

Author

Antonia Rippel-Rachle

Description (deu)

Diplomarbeit - Veterinärmedizinische Universität Wien - 2021

Description (deu)

Die Fähigkeit von Tieren Gewicht zu unterscheiden ist weniger gut erforscht als andere Sinne. Die Beachtung des Gewichts eines Objektes beeinflusst und verbessert jedoch natürliche Verhaltensweisen wie die extraktive Nahrungssuche und den Gebrauch von Werkzeugen. Die grundlegende Wahrnehmung von Gewicht ist zwar keine kognitive Fähigkeit, aber die Art und Geschwindigkeit, mit der eine Tierart eine Aufgabe zur Gewichtsunterscheidung bewältigen kann, lässt auf zugrundeliegende kognitive Prozesse schließen. Es wurden mehrere Studien mit verschiedenen Primatenarten durchgeführt, in denen das Lernen bei gewichtsbezogenen Unterscheidungsaufgaben untersucht wurde. Um besser zu verstehen, wie sich die kognitiven Fähigkeiten in Bezug auf das Erkennen von Gewicht im gesamten Tierreich entwickelt haben, ist es wichtig, diese Fragen bei verschiedenen Arten vergleichend zu untersuchen. Wir testeten den Goffin-Kakadu (Cacatua goffinana), eine Papageienart, die auf der Suche nach Nahrung ist und hochentwickelte Fähigkeiten im Umgang mit Werkzeugen und in der Herstellung von Produkten aufweist, bei einer Aufgabe zur Gewichtsunterscheidung. Diese Aufgabe zur Gewichtssortierung wurde in Anlehnung an eine Studie mit Schimpansen durchgeführt. Unsere Ergebnisse zeigen, dass diese Art von Aufgabe für die Goffin-Papageien schwieriger ist als die Aufgabe zur Gewichtsauswahl, mit der sie zuvor getestet wurden. Außerdem unterschied sich die Leistung der Goffins bei der Sortieraufgabe nicht wesentlich von der Leistung der Schimpansen. Beide Ergebnisse sind wichtig für unser wachsendes Verständnis der Frage, wie sich die gewichtsbezogene Wahrnehmung von Vögeln und Primaten angesichts der unterschiedlichen ökologischen Herausforderungen, denen diese Gruppen ausgesetzt sind, unterscheiden könnte. Schließlich unterstreichen die Ergebnisse, dass die Berücksichtigung methodischer Unterschiede zwischen den Aufgaben und die Frage, wie diese mit artspezifischen Faktoren zusammenhängen könnten, von größter Bedeutung sind, wenn man die kognitiven Fähigkeiten verschiedener Arten vergleicht.

Description (eng)

Diploma thesis - University of Veterinary Medicine Vienna - 2021

Description (eng)

The discrimination of weight in the animal kingdom is less understood than discrimination within other senses. However, paying attention to weight influences and improves natural behaviours like extractive foraging and tool use. Whilst the basic perception of weight is not a cognitive ability, the way and speed with which a species can master a weight discrimination task reveals underlying cognitive processes. Several studies have been carried out with multiple primate species, investigating learning on weight-based discrimination tasks. To generate a better understanding on how cognitive abilities pertaining to weight evolved across the animal kingdom, it is important to address these questions in different species in a comparative manner. We tested the Goffin´s cockatoo (Cacatua goffinana), an extractive-foraging parrot species which has demonstrated sophisticated tool use and manufacturing skills, on a weight discrimination task. This weight sorting task replicated a study conducted with chimpanzees. Our findings show that this type of task is more difficult for the Goffin´s than the weight choice task they were tested with previously. Additionally, the Goffin´s performance on the sorting task did not meaningfully differ from the performance of chimpanzees. Both findings are important in shaping our growing understanding of how weight-related cognition might differ between birds and primates, given the different ecological challenges the groups experience. Lastly, the findings highlight that a consideration of methodological differences between tasks, and how these might relate to species-specific factors, is of upmost importance when drawing comparisons between species’ cognitive abilities.

Object languages

English

Date

2021

Rights

© All rights reserved

Member of the Collection(s) (1)

o:72 Theses / University of Veterinary Medicine Vienna

Identifiers